Compliance

Bei Compliance geht es um die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien. Zusammen mit dem Partner KYC Spider AG in Zug verfügt Eurospider über umfassendes Know-How im Bereich Compliance.

Chatbots sind Computerprogramme, die menschliche Gesprächspartner vortäuschen. Ein früherer fiktiver Chatbot Roboter ist "Robby the Robot", welcher erstmals 1956 im Film "Verbotener Planet" erschienen ist. ELIZA ist ein echter Bot zum Chatten. Sie (oder es?) wurde zwischen 1964 und 1966 von Joseph Weizenbaum am MIT entwickelt.

Beim Datenschutz geht es um den Schutz der Privatsphäre, insbesondere in der zukünftigen digitalisierteren Welt. Gemäss Artikel 13 der Bundesverfassung haben alle Anspruch auf dieses Grundrecht, welches auch im Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) verankert ist.

Compliance Verantwortliche beschäftigen sich vermehrt mit Kryptowährungen. Das Spektrum der Beteiligten reicht von heller Begeisterung bis zu Mahnungen höchste Vorsicht walten zu lassen. Bitcoin hat als Mutter aller Kryptowährungen gezeigt, dass ganz andere Mechanismen eine Rolle spielen, wie wir das von konventionellen Währungen gewohnt sind. Wie gut kennen Sie Bitcoins und Blockchains? Wir laden sie ein, sich mit einer ersten Bitcoin-Quizfrage auseinander zu setzen.

Wenn Alice an Bob Bitcoins übertragen will, muss sie eine Transaktion konstruieren, die den gewünschten Betrag für Bob bereitstellt wird. Beim häufigsten Transaktionstyp (Pay-to-Public-Key-Hash) heisst bereitstellen, in einem Sperrscript (locking script) festhalten, dass nur diejenige Person berechtigt ist, welche den privaten Schlüssel zu dem von Bob kommunizierten öffentlichen Schlüssel kontrolliert.

Bei der sogenannten spekulativen Ausführung von Code werden in zahlreichen Prozessoren unerlaubte Speicherzugriffe nicht verhindert. Dies kann unter gewissen Voraussetzungen von bösartigem Code ausgenützt werden. Solcher Code kann auch von JavaScript herrühren, der im Browser beim Benutzer ausgeführt wird.

Totalrevision Datenschutzgesetz

Seit dem 15. September 2017 liegen Botschaft und Entwurf des Bundes­rates für ein revidiertes Daten­schutz­gesetz auf dem Tisch. In einer ersten Etappe nahm das Parlament wichtige An­passungen ans EU-Recht vor (Weiter­entwicklung des Schengen-Besitz­standes). Die zweite, um­strittenere Etappe befindet sich seit September 2019 in den parlamentarischen Beratungen. Mit der Vorlage soll der Datenschutz durch erhöhte Transparenz bei der Datenbearbeitung und mehr Kontrollmöglichkeiten der betroffenen Personen gestärkt werden. Griffige Sank­tionen und Handlungs­pflichten der ver­ant­wortl­ichen Personen sollen die korrekte Um­setzung gewähr­leisten.

Links: datenrecht.ch

Eurospider Information Technology AG
Winterthurerstrasse 92
8006 Zürich

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen